Sinzenich Alaaf

Der 4. Februar leitete die närrische Zeit der Sinzenicher Schulkinder ein.
Die Schule begann an diesem Tag nicht wie gewohnt, denn aus den Klassenräume war schon Karnevalsmusik zu hören und die Kinder und Lehrer kamen in bunten Kostümen in die Schule. In den ersten beiden Stunden feierten die Kinder und Lehrer in den Klassen. Es wurde getanzt, gespielt und genascht. Um 8.30 Uhr ertönte der Polonaisesong durch die Lautsprecheranlage und alle Kinder bildeten eine Polonaise durch das Gebäude und über den Schulhof.
Nach der großen Pause ging es traditionell in unsere Turnhalle zur Schulsitzung.
Dort erwarteten die Kinder der Klasse 4b bereits die vielen Zuschauer und leiteten die Schulsitzung mit einem jecken Sockentanz ein. Daran schloss sich das erste Schuljahr an, das zum ersten Mal auf der Turnhallenbühne stand, und zeigte einen flotten Piratentanz. Das zweite Schuljahr führte das Theaterstück „Die Schildbürger“ auf.
Nach dieser Darbietung wurden die Kinder von Luca Hoscheid (Klasse 4b), dem diesjährigen Kinderprinzen Luca I., und seinem Gefolge begrüßt. Hierzu gehörte das Kindermariechen Sandra, die als Schülerin unserer Schule die Zuschauer mit ihrer tänzerischen Einlage sehr begeisterte. Im Anschluss zeigte die zugehörige Kindertanzgruppe des Bürvenicher Karnevalsverein ihr Können. Der Kinderprinz und der Präsident überreichten Frau Pfenningsberg (Moderation) und Frau Jansen (Klassenlehrerin) den diesjähringen Orden mit zugehörigem Bützen. Auch Frau Pfenningsberg ließ es sich nicht nehmen, dem Kinderprinzen und dem Kindermariechen unseren Schulorden zu überreichen.
Nach der Abreise von Kinderprinz Luca I. führte die Klasse 4a ihren Pizzatanz auf. Den Abschluss der Schulsitzung bildeten die beiden 3. Schuljahre, die einen Mädchen- und einen Jungentanz zu bekannten Songs zeigten.
Die Zuschauer zeigten anhand des großen Applauses, dass Sie von der Schulsitzung und den Darbietungen der Kinder auch in diesem Jahr wieder begeistert waren. Dem Bürvenicher Karnevalsverein ein herzliches Dankeschön für sein Kommen!
Bis nächstes Jahr und 3x Sinzenich Alaaf!