In der letzten Schulwoche wurde die Klasse 3 nach Zülpich zum Lesewettbewerb eingeladen. Im Vorhinein wählten die Kinder der Klasse gemeinsam die zwei besten Vorleser. Diese beiden Kinder sollten sich nun bei einem Wettbewerb in der Martinskirche in Zülpich mit anderen guten Vorlesern messen. Für unsere diesjährige 3. Klasse gingen Leonie Scheuffgen und Jana Keldenich als Vertreterin an den Start. Insgesamt 8 Kinder aus den Zülpicher Grundschulen traten gegeneinander an. Auf die erste Runde konnten sich alle Kinder gut vorbereiten. Sie lasen zwei Minuten aus einem selbst ausgewählten Buch vor. In der zweiten Leserunde bekamen die Leseratten ein unbekanntes Buch und jeder musste daraus wieder zwei Minuten vorlesen. Das war schon ganz schön schwer. Aber Leonie Scheuffgen las ganz suverän und mit einer tollen Betonung vor. So konnte sie die 6 Jurymitglieder überzeugen und gewann den ersten Preis. Wir haben uns alle sehr mit ihr gefreut!