Martinszug in der Schule
Am 5.11.2015 sind wir mit dem Martinszug gegangen. Später sind wir in die Kirche gegangen. Frau Cosman ist mit ihrem Orchester gekommen und sie haben auf Instrumenten gespielt. Und die Frau Pfenningsberg hat uns, wie jedes Jahr, die Martinsgeschichte vorgelesen. Wir haben Kakao getrunken und Wecken gegessen.
(von Wiktor, 10 Jahre, lernt im 3.Jahr deutsch)

Der leuchtende Zug
Im Herbst hatte unsere Schule, die KGS Sinzenich, Sankt Martins Feier. Alle Kinder waren mit ihren Eltern um 5 Uhr in der Schule, kurz nach 5 gingen wir zur Kirche. Dort angekommen setzten sich alle Kinder auf die Bänke, dann sangen wir 2 Strophen vom Sankt Martinslied. Dann erzählte uns Frau Pfenningsberg die Geschichte vom heiligen Martin. Als die Geschichte zu Ende war, gingen wir klassenweise in einem leuchtenden Zug durchs Dorf. Wenn wir bei den Häusern vorbei gingen, kamen die Leute ans Fenster oder schauten vor der Tür zu, wie wir mit unseren Laternen gingen. Währenddessen sangen wir viele Sankt Martinslieder. Als wir dann wieder zur Schule kamen, gingen wir unsere Wecken holen. Dann erst gingen manche sich etwas zu trinken holen und manche fuhren direkt nach Hause.
(von Käthy, 9 Jahre)

Der Martinszug
Gestern ging die KGS Sinzenich im Martinszug mit. Zuerst waren wir in der Kirche und danach waren wir in der Schule. Da haben sich die Leute Wecken geholt und es gab heißen Kakao und Glühwein. Die Kinder haben auf dem Hof gespielt und die Eltern haben sich zusammen gesetzt und sich unterhalten. Als es sehr dunkel wurde, gingen viele Familien nach Hause. Meine Familie und ich auch. Ich fand es sehr schön!
(von Benedikt, 9 Jahre)

Der Sankt Martinszug
Letzten Donnerstag war in der Schule der Sankt Martinszug. Meine Familie und ich sind mit dem Auto nach Sinzenich gefahren. Nachdem sich unsere Klasse am dicken Baum getroffen hatte, stellten wir uns klassenweise auf. Vom Schulhof ging es in die Kirche rein. Dort las uns Frau Pfenningsberg die Martinsgeschichte vor. Danach sind wir durchs Dorf zurück zur Schule gegangen. In unserer Klasse wurden nach dem Zug vom Martin und Frau Zauder die Wecken verteilt. Zum Schluss haben wir in Fabians Klasse Kakao getrunken und Weck gegessen.
(von Karolin, 9 Jahre)