Schulleben 2017/2018

Die Grundschule Sinzenich heißt 20 I-Dötzchen willkommen!

Am Donnerstag, den 31.8. wurden an unserer Schule 20 neue Erstklässler eingeschult, die sich zusammen mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwisterkindern auf den Weg zur Sinzenicher Kirche machten. Während eines feierlichen Einschulungsgottesdienstes sang und betete man gemeinsam und gab den neuen Schulkindern jede Menge guter Wünsche für ihre anstehende Schulzeit mit auf den Weg. Die Paten aus dem 4. Schuljahr überreichten ihren neuen Patenkindern aus dem 1. Schuljahr wunderschön beschriftete Namensschilder und nahmen die Kleinen anschließend an die Hand, um sie von der Kirche bis in die Turnhalle zu führen. Dort erwartete unsere neuen I-Dötzchen und ihre Familien ein buntes, musikalisches Programm, das die Kinder aus den 2. und 3. Schuljahren für sie einstudiert hatten. Viel Verständnis für die Aufregung der Erstklässler zeigten die frisch gebackenen Zweitklässler, die mit dem Lied „Das komische Gefühl“ im Bauch bereits eine Menge Anspannung abbauen konnten. Mit „Paule Pumanns Paddelbott“ ruderten die Kinder anschließend durch aller Herren Länder, bevor die Schulleiterin Frau Gerick die neuen Kinder und Eltern in einer feierlichen Ansprache willkommen hieß. Den Abschluss bildete ein spektakuläres Feuerwerk aus bunten Tüchern, das die Zweitklässler zu dem Lied „Wir haben euch schon erwartet“ losgehen ließen. Anschließend gingen die 20 Erstklässler angeführt von ihrer Klassenlehrerin Frau Petry durch ein Ballonspalier zum ersten Mal in ihren Klassenraum. Derweil wurden ihre Familien mit einem Buffet aus Brötchen, Knabbereien und Kaffee vom Förderverein der KGS Sinzenich beköstigt. Trotz des feucht-kalten Wetters war es ein gelungener erster Schulvormittag für unsere neuen I-Dötzchen und ihre Familien.